Vegane Weihnachtsbäckerei

Schon wieder ist Weihnachten vorbei und das neue Jahr hat begonnen! Wer trotzdem noch Lust auf leckere Weihnachtsplätzchen hat, kommt hier auf seine Kosten. Etwas verspätet findet ihr hier die Rezepte der veganen Weihnachtsbäckerei. Außerdem wer sagt denn, dass es Plätzchen nur an Weihnachten geben sollte?

Am 06.12. haben wir uns im Nachbarschaftshaus Gostenhof in der Gemeinschaftsküche getroffen um fleißig zu backen. In nur wenigen Stunden haben wir unter Anleitung von Xenia acht verschiedene Sorten vegane Plätzchen gebacken: Heidesand, Bethmännchen & Erdmännchen, Vanillekipferl, „Butter“plätzchen, Liebesküsse, Cantuccini und „Honig“kuchen. Außerdem gab es einen leckeren „Eier“likör und trotzdem blieb uns noch genügend Zeit um gemütlich zusammen zu sitzen und unseren selbstgemachten Glühwein zu trinken!

Zu meinen persönlichen Favoriten zählen aufjedenfall die Cantuccini, die ich davor nur gekauft gekannt habe. Doch selbstgemacht und ganz frisch aus dem Ofen sind sie einfach noch 1000 mal besser! Und die schmecken ja auch das ganze Jahr über zu einem guten Espresso. Und natürlich auch der Eierlikör und die ganzen anderen Sorten haben mich überzeugt. Vor allem dachte ich nicht, dass vegan backen so einfach sein kann. Bei uns wurden alle Vorräte innerhalb von wenigen Tagen vernichtet.. Doch überzeugt euch selbst!

Hier nochmal alle Rezepte:
Heidesand
Bethmännchen & Erdmännchen
Vanillekipferl
„Butter“plätzchen
Liebesküsse
Cantuccini
„Honig“kuchen
„Eier“likör

Eure stadtgärtner

Comments are closed.